Kehren Sie zurück

Massivholzdielen als Restposten kaufen

Selbst Massivholzdielen kann man verbilligt bekommen

Massivholzdielen als Restposten kaufen

Massivholzdielen werden zu relativ hohen Preisen verkauft, denn es handelt sich um hochwertiges Material. Um Geld zu sparen, bietet sich die Suche nach günstigen Restposten-Angeboten an. Wo finden sich Internethändler, die mit preisreduzierten Abverkäufen locken?

Massivholzdielen im Angebot finden

Restpostenverkäufe von Massivholzdielen entstehen häufig bei Sortimentsumstellungen und wenn die Lagerfläche für diverse Kleinbestände nicht ausreicht. Hier bietet sich die Gelegenheit für Freunde hochwertiger Holzfußböden, preisgünstiges Material zu erwerben!

Sie müssen vor allem einige Geduld und genügend Zeit mitbringen, um die besten preisreduzierten Massivholzdielen unter den Restpostenbeständen herauszusuchen. Informieren Sie sich über die Seriosität des jeweiligen Anbieters, Qualitätssiegel wie zum Beispiel das bekannte „Trusted Shops“ helfen weiter.

Auch in einem Ihrer örtlichen Baumärkte können Sie eventuell einen Restposten hochwertiger Massivholzdielen ergattern, doch die Online-Suche ist weniger zeitintensiv. Hier können Sie mit viel weniger Aufwand an Ihre benötigte Ware gelangen.

Anbieter für Massivholzdielen als Restposten

Kleinanzeigenportale kleinanzeigen.ebay.de helfen eventuell weiter: Hier finden sich hauptsächlich private Anbieter, die selbst zu viele Massivholzdielen gekauft haben und diese nun als Restposten anbieten. Achtung: Hier besteht keine Gewährleistung!

Eine besondere Fundgrube bieten die auf Massivholzdielen spezialisierten Online-Händler wie zum Beispiel bodis.de, klein-ag.com und parkett-naturnah. Hier finden sich immer wieder hochwertige Restposten: Vielleicht ist beim nächsten Mal genau das dabei, wonach Sie suchen!

Restposten von Massivholzdielen werden also sowohl von privat als auch gewerblich angeboten, es handelt sich normalerweise um feste Mengeneinheiten: Wenn Sie eine besonders hohe Quadratmeterzahl mit Dielen belegen möchten, wird sich die Suche höchstwahrscheinlich zeitaufwändiger gestalten.

Bedenken Sie auch, dass bei Restposten in der Regel keine Nachlieferungsmöglichkeit besteht, selbst dann nicht, wenn der Gewährleistungsfall eintritt. Von gewerblichen Händlern erhalten Sie bei berechtigter Reklamation in der Regel einen Einkaufsgutschein.

Tipps&Tricks
Beugen Sie einem Materialmangel vor, indem Sie etwa 10 bis 20 % mehr Massivholzdielen bestellen, als Sie eigentlich benötigen. So haben Sie stets Ersatz zur Hand, wenn eine Diele beschädigt ist

Startseite » Renovieren » Fußboden » Dielen » Massivholzdielen